Sachkunde für Beurteilung und Prüfung von Absturzschutzausrüstungen

Ausbildung zum Sachkundigen für PSA gegen Absturz

Für PSA-Anwender oder angehende Produktprüfer bieten wir verschiedene Ausbildungen zum Sachkundigen für die wiederkehrende Produktüberprüfung an.

Als qualifiziertes Unternehmen für Seiltechnik sind wir bei der Berufsgenossenschaft als Ausbildungsträger für Sachkundeschulungen anerkannt.

  • Hoher Lernerfolg durch kleine Ausbildungsgruppen, 3-8 Personen.
  • Ausbildung durch erfahrenen Industriekletterer, Höhenretter und Sachkundigen.
  • Moderner Schulungsraum sowie Lehrunterlagen für jeden Teilnehmer.
  • Große Anzahl an Anschauungsmaterial und Produkten
  • Herstellerunabhängige Schulung.
  • Flexible Lehrgangstermine nach Vereinbarung, Wochenendausbildung möglich.
  • Schulung an Ihrem Standort möglich.
Ausbildungskatalog
  • Sachkundiger Gerätesatz Absturzsicherung gemäß DGUV 305-002 (bisher GUV 9102)
    Speziell entwickelter Sachkundelehrgang für Feuerwehren die es dem angehenden Sachkundigen für den Gerätesatz Absturzsicherung erlaubt die wiederkehrende Prüfung gem. DGUV 305-002 und DGUV 312-906 durchzuführen. Dauer 8h
  • Sachkundiger für Persönliche Schutzausrüstung gegen Absturz gemäß DGUV 312-906 (bisher BGG 906)
    (Qualifizierung für die Sachkunde zur Überprüfung und Beurteilung von persönlichen Absturzschutzausrüstung nach DGUV 312-906 für PSA gA, Dauer 24h
  • Sachkundiger für Bergsportausrüstung im Sport- und Pädagogik-Bereich gemäß DGUV 312-906 (bisher BGG 906)
    (Qualifizierung für die Sachkunde zur Überprüfung und Beurteilung von persönlichen Absturzschutzausrüstung nach DGUV 312-906 für PSA gA, Dauer 24h
  • Fortbildung für Sachkundige und PSA Prüfer gemäß DGUV 312-906
    (Fortbildung für Sachkundige Personen die Persönliche Absturzschutz-Ausrüstungen überprüfen nach DGUV 312-906 für PSA gA, Dauer 8h