Professionelle Beratung
direkt am Telefon

Mo-Fr. 8.00 bis 16.30 Uhr

Zentrale
0228 - 534 566 56

Fax
0228 - 534 566 58

 

Industriekletterer Bonn - Mitglied der BG Bau

 

Industriekletterer Bonn Betriebhaftpflichtversichert

 

Safety First - Aufsicht und Überwachung zu jeder Zeit!

Industrieklettern

Sicherheit sollte zum Standard moderner Baustellen gehören.
Die Berufsgenossenschaften und Unfallverbände stellen Unternehmen hilfreiche Tipps aber auch verbindliche Regeln zur Seite. Leider gibt es auch im Industriekletter-Bereich einige "schwarze Schafe" - Unternehmen die Sicherheitsregeln nur ungenügend oder gar nicht beachten.
So ist auf jeder Höhenbaustelle die Anwesenheit eines "Aufsichtsführenden Höhenarbeiters" Pflicht.
Der Aufsichtsführende Höhenarbeiter ist speziell Qualifiziert und besitzt mehrere tausend Stunden Erfahrung am Seil.
Zu seinen Fachgebieten gehört unter anderem die Erstellung von Gefährdungsermittlungen und Rettungsplänen. Unser Aufsichtsführende betreut und Überwacht das anwesende Team von Berufskletterern und bildet das Bindeglied zum Leiter der Baustelle.

 

Anzahl der Unfälle seit Gründung der Industriekletterer Bonn: 0

Industrieklettern

Durch Vorsorge und der konsequente Einhaltung gesetzlicher Unfallverhütungsvorschriften, Regeln und Empfehlungen, können wir auf eine Unfallfreie Geschichte seit Unternehmensgründung im Jahr 2011 zurückblicken!

Modernste Technik, regelmäßige Aus- und Fortbildung sowie Trainingseinheiten weit über den gesetzlichen Mindestanforderungen sind ein Garant für eine Unfallfreie Zukunft.

 

Schutzkleidung - Profis tragen einen Schutzhelm!

Industriekletterer mit Schutzhelm

Schutzkleidung, Sicherheitsschuhe und Schutzhelme haben sich nahezu flächendeckend im Industriebereich durchgesetzt und vor unzähligen Verletzungen geschützt..
Umso kritischer beobachten wir immer mehr Firmen die fahrlässig und ohne Schutzhelm am Seil arbeiten!
Der Helm schützt nicht nur vor klassischen Gefahren wie fallenden Teilen, er schützt den Kopf beim anprallen an eine Gebäude oder Objekt!

 

Kein Platz für Ausnahmen - Profis sind immer doppelt gesichert!

Industriekletterer am Doppelseil

Zwei Seile, zwei Sicherungsgeräte und mindstens zwei Berufskletterer!
Jedes Ausrüstungsteil, jedes Gerät, jeder Befestigungspunkt ist durch ein getrenntes System abgesichert. Um Abstürze auszuschließen arbeiten professionelle Industriekletterfirmen immer an zwei Seilen!
Fachlich bedeutet dass: Jeder Höhenarbeiter arbeitet mit eigenem Tragsystem sowie Sicherungssystem.
Wir setzen nur professionelle Ausrüstung und Sicherungstechnik ein - klassische Sportklettergeräte oder Kletterseile - erfüllen nicht unsere hohen Sicherheitsanforderungen!
Ein weiterer wirkungsvoller Schutz vor Unfällen ist die regelmäßige Wartung und Überprüfung der Kletterausrüstung. So besitzt unser Unternehmen eigene Sachverständige für Persönliche Schutzausrüstung gegen Absturz. Unsere Kletterer prüfen jedes Ausrüstungsteil Vor- und nach Gebrauch auf Ordnungsgemäßen Zustand.
Auch während der Arbeiten bleibt unsere Ausrüstung im Blick um Beschädigungen oder Verschleiß zu erkennen.

 

Gefahr erkannt - Gefahr gebannt - die Gefährdungsbeurteilung!

Industriekletterer Gefährdungsbeurteilung

Spezialbereiche, Behälterbefahrung, Exponierte Bereiche oder Seilzugangstechnik.
Bei den zahlreichen notwendigen BG-Regeln, Informationen und Betriebssicherheitsregeln kann schnell der Überblick verloren werden...

Wir führen Gefährdungsanalysen nach Berufsgenossenschaftlichen Regeln, aktuellem Stand der Technik und Betriebssicherheit durch. Beraten in der richtigen Auswahl von Persönlicher Schutzausrüstung, entwickeln Rettungs -und Höhenrettungskonzepte - abgestimmt auf Ihre Bedürfnisse und Unternehmen.

Unsere Spezialisten decken versteckte Gefahren auf und bieten sichere Lösungen.

 

Gut zu wissen - Wir sind bei Schäden ausreichend versichert!

Aufziehen von Material mit Micro Traxion und Rücklaufsperre

Geeignete Betriebshaftpflichtversicherungen sind teuer und werden nur sehr selten in Anspruch genommen.

Für viele Firmen Grund genug auf diesen wichtigen Schutz zu verzichten...

Als Fachbetrieb für Seiltechnik besitzen wir eine spezielle Betriebshaftpflichtversicherung für den Bereich Höhenarbeit und Industrieklettern.

Natürlich tun unsere Berufskletterer alles dafür Schäden und Unfälle zu vermeiden! So sichert unser Team selbst kleinste Schraubenschlüssel mit einer Werkzeugleine gegen Absturz. Dennoch kann auch uns mal eine Schraube aus der Hand rutschen und eine Maschine oder Sensor beschädigen, ein falscher Tritt kann einen Dachziegel beschädigen.

Sollte es wirklich einmal zu einem Schaden kommen, sind unsere Kunden bei Sach-Personen- und Umweltschäden durch die ARAG Unternehmensgruppe geschützt.